Museum Haus Dix



Kontakt:

Museum Haus Dix
Otto Dix Weg 6
D-78343 Gaienhofen-Hemmenhofen

fon: +49 (0) 7735/ 93 71 60
fax: +49 (0) 7735/ 8918

dix@kunstmuseum-stuttgart.de
http://www.museum-haus-dix.de

Icon Parkmöglichkeit Icon mit ÖV gut erreichbar Icon Cafeteria Icon Shop Icon Familien- und Kinderfreundlichkeit
Öffnungszeiten:

Saison:
3. Samstag im März bis 31. Oktober
Di - So 11 - 18 Uhr
Montags geschlossen
Weiteres:

Das ehemalige Wohnhaus der Familie Dix bietet die einzigartige Gelegenheit, das Umfeld und den Lebensmittelpunkt eines der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts kennen zu lernen. Otto Dix (geb.1891) wurde in den 1920er Jahren zum führenden Repräsentanten der Neue Sachlichkeit. Während des Dritten Reichs verlor er als einer der ersten in Deutschland 1933 seine Professur an der Dresdner Akademie. Daraufhin siedelte er mit seiner Frau Martha und den drei Kindern an den Bodensee über. Bis zu seinem Tod 1969 wohnte und arbeitete Dix hier und widmete sich in seinen Arbeiten zunehmend der Landschaft auf der Höri. 2005 wurde das Ensemble Haus und Garten Dix in das Denkmalbuch des Landes Baden-Württemberg eingetragen. Um das Anwesen auch zukünftig zu erhalten, wurde es 2010 von dem Otto-Dix-Haus-Stiftung e.V. erworben, denkmalgerecht saniert und museal ausgestattet. Im Juni 2013 übergab der Verein das MUSEUM HAUS DIX an das Kunstmuseum Stuttgart, das eine weltweit bedeutende Sammlung Werken des Künstlers besitzt.